Löwenkostüm in der WuYuan-Schule, 2017

Das untergehende Schiff, von dessen Besatzung am Ende nur Pi und der Tiger überleben, hat eine Mannschaft aus Taiwan. Einer wirft Pi eine Schwimmweste zu. Pi findet in seiner Erscheinung allerhand Stereotype wieder.

Die Offiziere waren Japaner, die Mannschaft kam aus Taiwan, und es war ein großes und eindrucksvolles Schiff. … Einer von ihnen warf mir eine Schwimmweste zu und rief etwas auf Chinesisch. … Es war ein Gesicht wie die Flügel eines Schmetterlings, weise und irgendwie chinesisch. … Seine Züge – das breite Gesicht, die flache Nase, die schmalen Augen mit der auffälligen Lidfalte – wirkten so elegant. Ich fand, er sah aus, wie ein chinesischer Kaiser. … Er sprach kein Englisch, nicht ein einziges Wort, nicht einmal ja oder nein oder hallo oder danke. Nur Chinesisch.

Yann Martel, Schiffbruch mit Tiger, 2001, Übersetzung von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, 2003, Fischer